germusica

germusica's blog

PAVLOV’S DOG – ‚Live And Unleashed‘ Tourdaten 2011

Pavlov’s Dog

LIVE AND UNLEASHED Tour 2011


Wenn eine Band die Bezeichnung einzigartig verdient, dann sicherlich die US-ProgRock Band Pavlov‘s Dog. Gegründet 1973 von Chuck Berrys Drummer Mike Safron, prägt vor allem David Surkamps extreme Stimme den Sound der Band. Pavlov’s Dog waren 1975 die am höchsten dotierte Newcomer-Band aller Zeiten! Das Debütalbum Pampered Menial ist ein Meilenstein der Rockgeschichte. Mit Julia und Song Dance enthält es zwei zeitlose Klassiker. Ein außergewöhnliches Line-Up (mit Violine und Mellotron) paart sich mit David Surkamps unglaublicher Falsettstimme – ein ergreifender Klang wie aus einer anderen Welt. Auf dem zweiten Album der Band gaben sich Mitglieder von Yes, King Crimson, Roxy Musik, u.a. die Klinke in die Hand. Das 2010er Studioalbum ECHO & BOO wurde von Eclipsed auf Platz 13 der bedeutendsten Veröffentlichungen des Jahres 2010 gewählt. Mit LIVE AND UNLEASHED erschien 2011 das erste Livealbum in 36 Jahren Bandgeschichte: Die Legende lebt!

Im Herbst 2011 sind die Amerikaner auch wieder live in Europa unterwegs. Wir bitten um die Veröffentlichung folgender Tourdaten im Rahmen Eurer/ Ihrer Möglichkeiten:

PAVLOV’S DOG

26.10. Nürnberg (GER), Hirsch
28.10. Worpswede (GER), Music Hall
30.10. Prag (CZ), Exit Chmelnice
02.11. Regensburg (GER), Alte Mälzere
03.11. Memmingen (GER), Kaminwerk
05.11. Olching b. München (GER), Legends Of Rock
06.11. Paris (F), New Morning
08.11. Zoetermeer (NL), Boerderij
10.11. Bochum (GER), Zeche
11.11. Verviers (B), Spirit Of 66
12.11. Bruchsal (GER), Fabrik

(Tourveranstalter: Rockville Music – www.rockville-music.com)

Pressestimmen:

Pavlov’s Dog Konzert-Review Festhalle Durlach (ROCK HARD 11/2009):

“Dass die Festhalle gut gefüllt ist, zeigt, dass Pavlov‘s Dog noch immer geschätzt werden. Die Truppe harmoniert perfekt und glänzt mit einer enormen Spielfreude, dazu seine einzigartige Stimme, die immer noch bewegt und den Songs das gewisse Extra gibt. Nach zwei Stunden verabschiedet sich David Solo an der Gitarre akustisch. Zurück bleibt ein Publikum, das immer noch Gänsehaut hat. Fazit: Ganz großes Kino!”
Eine Band sollte ihr Comeback nur vollziehen, wenn sie sich größer und gereifter als vor ihrem Rückzug präsentieren kann. Pavlov’s Dog ist dies grandios gelungen.
(Eclipsed zum 2010er Album ECHO & BOO; #13 der bedeutendsten Alben 2010)

Ich musste 30 Jahre warten um Pavlov’s Dog live zu sehen. Und es war besser als alles andere was ich in diesem Jahr gesehen habe. David Surkamps Stimme ist immer noch großartig. Das Publikum rastete völlig aus. 150 Minuten Gänsehaut & pure Spielfreude. Wer kann das noch übertreffen?“
(Break Out Magazin)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: