germusica

germusica's blog

THE DOORS – „Feast Of Friends“ erscheint bei Eagle Vision/ Edel am 07.11.2014!

Liebe Medienpartner,

bei Eagle Vision/ Edel erscheint am 07.11.2014 „neue“ Material der Kultband THE DOORS. Informationen über das Produkt finden Sie/Ihr weiter unten.

Wir bemustern ab morgen mit der Blu-ray-Version Print- & Online Medien in Deutschland und Österreich. DVD-Muster erhalten wir in Kürze. Anfragen nehmen wir gerne entgegen!


THE DOORS

FEAST OF FRIENDS

doors2014-cover-web

„Feast Of Friends“ wurde 1968 gefilmt und war der erste und einzige Film, den die Doors über sich selbst produziert haben. Der Streifen bietet einen cineastischen Einblick in die Reisen der Band während ihrer Sommertournee 1968. Obwohl nie wirklich komplettiert vermittelt der Film einen authentischen Eindruck des wahren Cinéma-Vérité-Stils der Sechziger. Konzertaufnahmen werden durch intime Einblicke in die privaten Gefilde der Gruppe unterbrochen, mitunter spielerisch, sensibel, chaotisch und berührend. Außer einigen Aufführungen bei Filmfestivals im Jahre 1968 gab es bis heute keine offizielle Veröffentlichung. Der Film wurde auf Grundlage der Negative, die Jim Morrison damals überwacht hat, komplett restauriert, die Farben wurden korrigiert und gesäubert, den Soundtrack hat der langjährige Doors-Begleiter Bruce Botnick remixt und remastert. „Feast Of Friends“ wird parallel auch auf DVD (EREDV1043) veröffentlicht.

BONUSMATERIAL

1) Feast Of Friends: Encore – Neu produzierter Beitrag auf Grundlage des Materials von Feast Of Friends. Encore ist ein zusätzlicher Film mit noch tieferen Einblicken in das Leben der Band während einer Phase, in der sie tourte, Platten aufnahm, reiste und gemeinsam ihren Urlaub verbrachte. Das Programm vermeidet die typische Auswahl an Hits und verwendet stattdessen eher seltene Aufnahmen für das bislang unveröffentlichte Material.

2) The Doors Are Open – Eine britische Fernsehdokumentation vom 17. Dezember 1968. The Doors Are Open konzentriert sich auf den Auftritt der Band im Londoner Roundhouse, der nur wenige Tage nach Fertigstellung von Feast Of Friends stattfand. Obwohl bereits veröffentlicht litt der Film unter erheblichen Klang- und Bildproblemen. Jetzt wurde die Qualität grundlegend verbessert, zudem hat Bruce Botnick den Klang dem originalen Live-Sound der Band so nahe wie möglich angeglichen.

3) The End – Gefilmt in Toronto, Kanada im August 1967 und im Oktober des gleichen Jahres erstmalig ausgestrahlt. Die Performance von „The End” wurde für The O’Keefe Centre Presents: The Rock Scene – Like It Is aufgezeichnet. Zusätzlich zum Auftritt gibt es die Einführung durch Noel Harrison sowie spätere Interviews mit John Densmore, Robby Krieger, Ray Manzarek und Danny Sugerman. Für viele Fans gehören diese Aufnahmen zu den besten Doors-Auftritten, die jemals auf Film festgehalten wurden.

VÖ: 7. November 2014

Künstler: The Doors

Titel: Feast Of Friends

Label/ Vertrieb: Eagle Vision/ Edel

Format: Blu-Ray-Musik

Katalognummer: ERBRD5229 (DVD: EREDV1043)

Bildformat: 4:3 / 16:9

Sound-Formate: DTS-HD Master Audio, LPCM Stereo

(DVD: DTS Surround Sound, Dolby Digital 5.1, Dolby Digital Stereo)

Spielzeit: ca. 147 Minuten

Untertitel: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: