germusica

germusica's blog

METALAPOLIS veröffentlichen neue Alben von BROTHERS OF THE HEAD und PHALLAX am 17.04.2015!

Liebe Medienpartner,

weiter unten findet Ihr die Produktinformationen zu den beiden April-Themen des Labels Metalapolis von BROTHERS OF THE HEAD und PHALLAX, sowie die aktuellen Tourdaten der Labelbands.

Wir beginnen jetzt mit der PR für beide Alben und nehmen Anfragen gerne entgegen.

Viele Grüße,

Birgitt

###################################

Produkt: PhallaX – Relics Of Harmony

VÖ: 17.04.2015

Label: Metalapolis Records

Vertrieb: ZYX Music

PR: info@germusica.com

      

PhallaX ist kein Paketzustelldienst, keine Kriegsformation und schon gar keine Abwandlung des männlichen Geschlechtsteils. Es ein komplett neues Wort, welches für melodischen Powermetal, Freude an der Musik und Power auf der Bühne steht.

Gegründet 2004 in Schwäbisch Gmünd (bei Stuttgart), erspielte man sich erste Lorbeeren als Coverband um dann aber schnell zu merken, dass man lieber eigene Stücke schreiben und spielen will. Im Januar 2008 startete das lang ersehnte Unternehmen Debütalbum. In den Darkside-Studios in Heidenheim wurde mit Produzent Ingo Kolb das Album „The Chandlers Passion“ eingespielt, welches in Eigenregie veröffentlicht und vertrieben wurde.

Im Jahre 2010 startete die Band mit der EP „Lower The Flags“. Bei dieser engagierte man ex-STORMWITCH Gitarrist Martin Winkler als Produzent, der das Ganze auf ein weitaus professionelleres Level gebracht hat. Das neue Werk heimste in der Fachpreise fast überall Bestnoten ein und wurde im Dezember 2011 den Fans vorgestellt.

Nach einigen Gigs mit Bands wie z.B. MOB RULES, TANKARD und GUN BARRELL konnte man 2013 endlich die erste Tour in Angriff nehmen. Mit der US Metal Legende VICIOUS RUMORS reiste man quer durch Europa und erspielte sich so viele neue Fans und vergrößerte massiv seine treue Fangemeinde. 2014 wurden, ebenfalls wieder unter den Augen und Ohren von Produzent Martin Winkler, die Aufnahmen zum neuen Album “Relics Of Harmony” in Angriff genommen. Mit “Fading In Darkness” hat sogar eine Komposition ihres Produzenten den Weg auf das Album gefunden.

Um in Sachen Vertrieb, Marketing und Promotion entlastet zu werden, unterschrieb man bei METALAPOLIS RECORDS. Somit kann sich die Band jetzt ganz auf die Musik konzentrieren. Im Februar folgte die Release-Tour mit den Norwegern von CHROME DIVISION. Außerdem ist man bereits für das Out & Loud Festival 2015 in Geiselwind bestätigt.

Schon zu Jahresbeginn ist eins klar – 2015 wird ein PhallaX Jahr!

Discography: Relics Of Harmony (2015), Lower The Flags EP (2011), The Chandlers Passion (2008)

Line-Up: Jogi Shure – Gesang, Felix Schurr – Gitarre, Shouts, Phil Schulz – Gitarre, Fabi Bosch – Bass, Chris Rott – Schlagzeug

Web: www.phallax.de   /// https://de-de.facebook.com/Phallax

##################

Produkt: Brothers Of The Head – Light The Night, Feed The Flame

VÖ: 17.04.2015

Label: Metalapolis Records

Vertrieb: ZYX Music

PR: info@germusica.com

       

Eine raue Welt schafft neue Kreaturen! Dieses Biest wurde geboren um die Türen einzutreten, die den Neubeginn der guten alten Zeit blockieren. Das Stuttgarter Quartett hat sich auf die Fahne geschrieben dies mit Musik für Kopf und Hüfte zu machen. Intelligente Musik, die auch zum Tanzen animiert!

Das Debütalbum „Light The Night, Feed The Flame“ von BROTHERS OF THE HEAD wurde in Eigen-regie produziert und von niemand geringerem als Hans Olsson (u.a. GRAVEYARD) gemischt und gemastert. Es demonstriert vom ersten Ton an, dass die Jungs nicht bereit sind Gefangene zu machen. Stoner Rock alleine ist der Band nicht genug, denn verblassende Farben sind einfach langweilig. Angereichert mit Rock’n Roll ergibt sich aber eine ganze eigene Klangfärbung. Es ist ein Bastard aus Rock’n Roll mit dem trockenen Charme und der beängstigenden Kraft des Stoner Rocks gepaart mit Doom Rock und Distortion Blues. Es ist Musik die einem das Gefühl vermittelt, dass man gut gelaunt mit einem Haufen leerer Bierdosen auf dem Beifahrersitz die langen Highways durch die Wüsten der USA dem Weltuntergang entgegenfährt.

„Light The Night, Feed The Flame“ ist Rock’n Roll in all seinen dunklen Erscheinungen – des Teufels Samen gewürzt mit maximaler Lautstärke und Groove – der nicht nur den Arsch zum Wackeln bringt!

Als Anheizer für Bands wie Red Fang, Black Tusk, Kadavar, ASG, New Model Army, Marky Ramone, The Accüsed, Holy Mountain, Guitar Wolf oder auch bei ihrer einwöchigen UK Tour im Dezember 2014 konnten die Jungs klarstellen, dass sie auf der Bühne zuhause sind. Egal ob in größeren Hallen oder in der Kneipe um die Ecke, da wo BROTHERS OF THE HEAD auf der Bühne stehen, bleibt kein Stein auf dem anderen.

Bestehend aus dem ex – BOMB DISNEYLAND Gitarristen Karl Francis, Sänger und Bassist Cody Barcelona, Gitarrist Pappy Van Linkle und Drummer Amin Axestoneville ist die Truppe bereit immer und überall zu spielen. Nur laut, staubig und mit viel Bier muss es sein!

Discography: Light The Night, Feed The Flame (2015)

Line-Up: Cody Barcelona – vocals, bass, Karl Francis – guitar, Pappy Van Linkle – guitar, Amin Axestoneville – drums

Web: www.bothband.com

########################

TOURDATEN:

 

STOP STOP

23.04.15 CH   Balsthal – Irish Tavern

24.04.15 CH   Frauenfeld – Ölfleck Club Bar

25.04.15 CH   Luzern – Bruch Brothers

 

TWENTYDARKSEVEN

26.04.15  GER Reutlingen – Kaiserhalle

27.07.15  GER Mannheim – 7er Club (with GUS G.)

04.09.15  CH  Tennwill – Rocknacht

www.metalapolis.com

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: